Wissenswertes

Wissenswertes über Altmersleben

 
karte

Altmersleben liegt auf dem Werder, einem alten Siedlungshügel, zwischen Kalbe (Milde) und Brunau.

Das Dorf eines der ältesten der Gegend. Die Sakristei der romanischen Feldsteinkirche stammt wahrscheinlich aus dem Jahr 1174. Die Endung -leben sei im Magdeburgischen sehr gebräuchlich und ist ein germanisches Wort. Ihr Ursprung liege im Germanischen und bedeute Erbe, Besitzgut. Der vordere Teil sei ein Eigenname, der auf die Einflüsse der Thüringer im 6. Jahrhundert hinweisen könnte. Altmersleben liegt auf dem Werder, einem alten Siedlungshügel, zwischen Kalbe (Milde) und Brunau. Altmersleben lag vor langer Zeit an einem See. Der „Joosdiek“ bezeichnet seine Lage. Vielleicht lag bei Altmersleben die älteste Kultstätte auf dem Werder. Es wurden an vier Fundorten Urnen geborgen. Ist das Dorf eines der ältesten, so ist die Sakristei (ein Umkleideraum für den Geistlichen) der schönen romanischen Feldsteinkirche wahrscheinlich das älteste Bauwerk auf dem Werder (1174).

Durch einen Gebietsänderungsvereinbarung beschlossen die Gemeinderäte der Gemeinden Stadt Kalbe (Milde), Altmersleben (am 14. Mai 2008), dass ihr Gemeinde aufgelöst und zu einer neuen Stadt Kalbe (Milde), mit weiteren Gemeinden, vereinigt werde. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Januar 2009 in Kraft.

Nach Umsetzung der Vereinigungsvereinbarung der bisher selbstständigen Gemeinde Altmersleben, werden Altmersleben und Butterhorst (selbst am 1. Juli 1950 nach Altmersleben eingemeindet) Ortsteile der neuen Stadt Kalbe (Milde). Für die eingeflossene Gemeinde wird die Ortschaftsverfassung nach den §§ 86 ff. der Gemeindeordnung Sachsen-Anhalt eingeführt. Die aufgenommene Gemeinde Altmersleben und künftigen Ortsteile Altmersleben und Butterhorst wurden zur Ortschaft der neuen Stadt Kalbe (Milde). In der eingeflossenen Gemeinde und nunmehrigen Ortschaft Altmersleben wurde ein Ortschaftsrat mit fünf Mitgliedern einschließlich Ortsbürgermeister gebildet.

Ortsbürgermeister von Altmersleben ist: Herr Hans-Georg Otte (Landwirt).

Im Ortschaftsrat sitzen:
Simone Gleihs (Altenpflegerin)
Christian Ulrich (KFZ-Meister)
Bodo Otte (Elektriker)
Dagobert Scheffschick (Berufsfeuerwehrmann im FTZ Klötze und Stadtwehrleiter der Statd Kalbe (Milde))
Steffen Liermann (Landwirt und Wehrleiter der FFW Altmersleben)

Quellen: Volksstimme (Serie: „Kalbes schöne Dörfer“); Wikipedia